Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Feststellungsbeschluss zur Jahresrechnung 2014

BezeichnungInhalt
Sitzung:02.06.2016   2016/GRB/227 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Beschluss:

Das Gremium genehmigte die o. g. Feststellungen.

 


Bezug:   Rechnungsprüfung 2014 vom 08.04.2016, 15.04.2016 und vom 25.04.2016

 

Sachverhalt:

Feststellung der Jahresrechnung 2014

gemäß Art. 102 Abs. 3 GO

 

Der Bericht über die örtliche Prüfung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2014 vom 25.04.2016 wurde bekannt gegeben. Die vom Bürgermeister veranlasste Behebung der festgestellten Mängel sowie die von ihm gegebene weitere Aufklärung wurden zur Kenntnis genommen. Einwendungen werden nicht erhoben.

 

Die im Haushaltsjahr 2014 angefallenen überplanmäßigen und außerplanmäßigen Ausgaben (Haushaltsüberschreitungen) werden, soweit sie erheblich sind und die Genehmigung nicht schon in früheren Gemeinderatsbeschlüssen erfolgt ist, hiermit gemäß Art. 66 Abs. 1 GO nachträglich genehmigt.

 

 

Die Jahresrechnung für 2014 wird gemäß Art. 102 Abs. 3 GO mit folgenden Ergebnissen festgestellt.

 

 

1. Feststellung des Ergebnisses (§ 79 KommHV)

 

 

2. Gesamtbetrag der beim Jahresabschluss unerledigten Vorschüsse und Verwahrgelder

 

2.1    Unerledigte Vorschüsse                                                                      

2.2    Unerledigte Verwahrgelder                                                                          

 

 

3. Stand des Vermögens und der Schulden

 

 

Pöttmes,                                                                                                           ___________________________

                                                                                                                                                  Unterschrift

 


Abstimmungsergebnis:

Ja-Stimmen:                                              12

Nein-Stimmen:                                          0

Pers. beteiligt:                                            0