Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8: Isolierte Befreiung:
Kähler Manuela und Thomas, Errichtung von Einfriedungen auf Flur Nr. 112/11 der Gemarkung Oberbaar

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.09.2015   2015/GRB/213 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Beschluss:

Das Gremium beschloss, den Tagesordnungspunkt bis zur nächsten Gemeinderatssitzung zu vertagen, damit 2. Bgm’in Ruisinger sich in den Sachverhalt einarbeiten könne.

 

 

 


Bezug:  

Antrag auf isolierte Befreiung der Ehegatten Manuela und Thomas Kähler mit Eingang vom 08.09.2015.

 

Sachverhalt:

Die Ehegatten Kähler planen die Errichtung von Einfriedungen auf der Flur Nr. 112/11 der Gemarkung Oberbaar. Das Vorhaben liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplanes Baar Nr. 20 „ERWEITERUNG ELENDWEG“ und hält die Festsetzungen nicht ein.

 

Gemäß Festsetzungen des Bebauungsplanes sind Einfriedungen nur ohne Sockel zulässig und Absicherungen mit Winkelsteinen ebenfalls unzulässig.

Geplant sind nun Einfriedungen mit Sockel, bestehend aus Winkelsteinen. Die Sockelhöhe beträgt 20 cm, zum Grundstück 112/4 wird ein Abstand von mind. 20 cm eingehalten.

 

Die Nachbarn wurden nicht beteiligt.

 

2. Bgm’in Ruisinger war der Meinung, dass 1. Bgm. Kandler bei diesem Tagesordnungspunkt nach Art. 49 GO persönlich beteiligt sei.

 

Die Bitte des Vorsitzenden, den Vorsitz daraufhin zu übernehmen, lehnte sie ab, da sie sich vorab nicht in den Sachverhalt einarbeiten konnte.

 

2. Bgm’in Ruisinger stellte anschließend den Antrag, den Tagesordnungspunkt bis zur nächsten Sitzung zu vertagen.

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:                                  10

Nein-Stimmen:                                0

Pers. beteiligt:                                  1

Persönlich beteiligt:                          1. Bgm. Kandler